Studentenprotest an TU Darmstadt geht weiter

Studentenvertreter diskutieren mit dem Präsidenten der TU Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, über den Verbleib im "Karo 5".
1 von 24
Studentenvertreter diskutieren mit dem Präsidenten der TU Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, über den Verbleib im "Karo 5".
Studentenvertreter diskutieren mit dem Präsidenten der TU Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, über den Verbleib im "Karo 5".
2 von 24
Im "Karo 5" haben die Studenten ihr Streikzentrum errichtet. Von hier aus planen sie ihre Protestaktionen.
Studentenvertreter diskutieren mit dem Präsidenten der TU Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, über den Verbleib im "Karo 5".
3 von 24
Das Internet spielt bei den Bildungsprotesten der Darmstädter Studenten eine wichtige Rolle.
Studentenvertreter diskutieren mit dem Präsidenten der TU Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, über den Verbleib im "Karo 5".
4 von 24
Studentenvertreter diskutieren mit dem Präsidenten der TU Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, über den Verbleib im "Karo 5".
Studentenvertreter diskutieren mit dem Präsidenten der TU Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, über den Verbleib im "Karo 5".
5 von 24
Studentenvertreter diskutieren mit dem Präsidenten der TU Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, über den Verbleib im "Karo 5".
Studentenvertreter diskutieren mit dem Präsidenten der TU Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, über den Verbleib im "Karo 5".
6 von 24
Der Protest der Studenten richtet sich gegen elitäre Strukturen an den Hochschulen und gegen die Einführung von Wirtschaftlichkeits-Prinzipien.
Studentenvertreter diskutieren mit dem Präsidenten der TU Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, über den Verbleib im "Karo 5".
7 von 24
Studentenvertreter diskutieren mit dem Präsidenten der TU Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, über den Verbleib im "Karo 5".
Studentenvertreter diskutieren mit dem Präsidenten der TU Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, über den Verbleib im "Karo 5".
8 von 24
Studentenvertreter diskutieren mit dem Präsidenten der TU Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, über den Verbleib im "Karo 5".
Studentenvertreter diskutieren mit dem Präsidenten der TU Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, über den Verbleib im "Karo 5".
9 von 24
Studentenvertreter diskutieren mit dem Präsidenten der TU Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, über den Verbleib im "Karo 5".

Die Leitung der Technischen Universität Darmstadt hat die Frist für das Streikzentrum im repräsentativen Gebäude „Karo 5“ bis zum 6. Dezember verlängert. Damit können die Studenten weiterhin an prominenter Stelle auf ihre Belange aufmerksam machen.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion