Bornheim

Frankfurt: Ein Toter nach Feuer in Seniorenheim – Polizei hat Vermutung zur Brandursache

Symbolfoto: Archiv
+
Die Polizei hat eine Vermutung zur Ursache des Brandes in Frankfurt-Bornheim

In einem Altenheim in Frankfurt bricht ein Feuer aus, eine Person stirbt. Ermittler der Polizei äußern ihren Verdacht zur Ursache des Brandes.

Update vom Sonntag, 25.04.2021, 13.55 Uhr: Zu dem Brand in Frankfurt-Bornheim in einer Anlage für betreutes Wohnen hat die Polizei neue Erkenntnisse mitgeteilt. Demnach handelt es sich bei dem Verstorbenen um den 67-Jährigen, der in der Wohnung lebte. Der Mann war starker Raucher. Laut den Ermittlern der Kriminalpolizei, die die Ursache des Feuers feststellen wollen, könnte das Feuer durch „unsachgemäßen Umgang mit noch glühenden Zigarretten“ ausgelöst worden sein. Alles deute auf „fahrlässiges Inbrandsetzten der Wohnung“ hin, wie die Polizei am Sonntag (25.04.2021) mitteilte.

Erstmeldung von Samstag, 24.04.2021, 12.52 Uhr: Frankfurt – In Frankfurt-Bornheim hat es Freitagnacht (23.04.2021) in einer Einrichtung für betreutes Wohnen gebrannt. Eine Person kam bei dem Brand ums Leben, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte.

Gegen 22.30 Uhr ging in der Zentrale der Feuerwehr Frankfurt ein Notruf ein, im siebten Stock eines Altenheims sei ein Feuer ausgebrochen. In der betroffenen Wohnung war deutlich der Rauchmelder zu hören, der Rauch zog bis in den Flur.

Brand in Frankfurt – Feuerwehr birgt tote Person aus brennendem Appartment

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Frankfurt brachen bei Eintreffen am Einsatzort gewaltsam die Tür auf, es galt, Menschen zu retten und das Feuer möglichst schnell zu löschen. Doch die Rettungskräfte kamen zu spät. Sie fanden in dem Appartment eine leblose Person vor, der Notarzt stellte daraufhin den Tod fest.

Die Feuerwehr löschte den Brand und entrauchte die Wohnung. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 22 Einsatzkräften im Einsatz. Dann übergaben sie die Einsatzstelle der Polizei. Die Beamten der Polizei Frankfurt ermitteln jetzt die Brandursache, die Feuerwehr konnte dazu keine Angaben machen. Die Höhe des Sachschadens ist Teil der Ermittlungen, bisher kann dazu noch keine Schätzung abgegeben werden.

Im März brannte eine Wohnung im Bahnhofsviertel von Frankfurt. Die Feuerwehr suchte in den Flammen nach einer vermissten Frau. (spr)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion