1. Startseite
  2. Region
  3. Frankfurt

Rauchsäule über Frankfurt: Großeinsatz der Feuerwehr - Auch Hubschrauber im Einsatz

Erstellt:

Von: Fee Halberstadt

Kommentare

Ein etwa 10 Meter hoher Metallhaufen fing am Samstagabend (21. Mai) in Frankfurt Feuer.
Ein etwa 10 Meter hoher Metallhaufen fing am Samstagabend (21. Mai) in Frankfurt Feuer. © 5Vision.Media

Ein Brand in Frankfurt-Fechenheim löst einen Großeinsatz der Feuerwehr auf einem Recyclinghof aus. Die Ursache des Brandes bleibt bislang unklar.

Frankfurt – Bei einem Recyclingunternehmen in Frankfurt-Fechenheim kam es am Samstagabend (21. Mai) zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Neben 140 Einsatzkräften, wurden drei Wasserwerfer, mehrere Strahlrohre, zwei Drehleitern und ein Rettungshubschrauber zur Erkundung aus der Luft benötigt. Da eine große Menge Wasser notwendig war, nutze die Feuerwehr Frankfurt Wasser aus dem Main, wie ein Pressesprecher sagt.

Der Grund für den Einsatz war, dass ein etwa 10 Meter hoher Metallschrotthaufen, der mehrere hundert Tonnen wiegt, Feuer gefangen hatte, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei Frankfurt. Ein Schiff, das in dem Hafen nebenan lag, meldete das Feuer gegen 19.40 Uhr, auch weitere Zeugen alarmierten Feuerwehr und Polizei. Der Brand entwickelte einen starken Rauch über Frankfurt, der in Richtung des Wohngebietes zog. Das Mowas System wurde ausgelöst, die App schlug Alarm, und der Bevölkerung wurde empfohlen, alle Fenster und Türen geschlossen zu halten. Zu einer Gefahr der Bevölkerung kam es nicht, ebenso gab es keine Verletzten.

Brennender Metallhaufen: Großeinsatz der Feuerwehr Frankfurt

Zuerst war es jedoch schwierig das Feuer zu löschen, da die Feuerwehr nicht in das Innere des Haufens vordringen und somit das Glutnest nicht erreichen konnten. Am späten Abend zeigten die vielen Einsatzmittel jedoch ihre Wirkung: Mithilfe von Baggern und Greifern des Recyclingbetriebes konnte der Metallhaufen abgetragen und umgeschichtet werden, wie aus der Pressemitteilung der Feuerwehr hervorgeht. Gegen 23.30 Uhr war das Feuer gelöscht.

Ein etwa 10 Meter hoher Metallhaufen brennt auf einem Recyclinghof in Frankfurt
Bei einem Großbrand in Frankfurt gab es keine Verletzten. © 5Vision.Media

Wie das Feuer in dem Metallhaufen entstand, ist bislang ungeklärt. Die Polizei hat die Ermittlung jedoch bereits aufgenommen. Auch die Höhe des entstandenen Schadens kann vorerst nicht abgeschätzt werden. (Fee Halberstadt)

Erst vor kurzem kam es in einem Keller in Frankfurt zu einem Brand, weswegen das ganze Hochhaus evakuiert wurde.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion