Polizei fahndet mit Phantombild

Abscheuliche Tat an der A3! Mann attackiert Helferin brutal und will sie vergewaltigen

+
Dieser Mann soll versucht haben eine Frau zu vergewaltigen.

Er täuscht an einer Autobahnauffahrt zur A3 Richtung Frankfurt einen Unfall vor, schlägt eine Helferin nieder und will sie vergewaltigen. Jetzt sucht die Polizei mit einem Phantombild ihm. Sie tappt im Dunkeln.

Update, 19. April, 13.02 Uhr: Die Polizei tappt nach der brutalen Attacke an der A3 mit versuchter Vergewaltigung weiter im Dunkeln. Sie wartet immer noch auf den entscheidenden Hinweis, der sie zum Täter führt.

Update, 17. April, 10.25 Uhr: Die Polizei veröffentlicht neue Details zum Vorgehen des Täters. Er soll einen Unfall vorgetäuscht und gewartet haben, bis jemand ihm half. Als die 31-jährige Frau dann anhielt, um ihm zu helfen, riss der Mann sie zu Boden, schlug ihr ins Gesicht, beschimpfte sie, raubte ihr Bargeld und versuchte sie zu entkleiden. Als ein unbekannte Autofahrer anhielt, nutzte die junge Frau den günstigen Moment zur Flucht in ihr Fahrzeug. Die Anzeige erstattete sie erst Tage später.

Mann täuscht Unfall vor - und will Helferin vergewaltigen  

Erstmeldung, 16. April, 13.04 Uhr: Frankfurt/Köln – Am Aschermittwoch (6. März) hat ein Motorradfahrer nach einem vermutlich fingierten Unfall in Köln-Eil versucht, eine Helferin zu vergewaltigen. Nach dem Angriff auf der Bensberger Straße flüchtete der noch Unbekannte mit dem geraubten Bargeld seines Opfers.

Die Kripo Köln fahndet nun mit einem Phantombild nach dem Flüchtigen. Gegen fünf Uhr morgens hatte der Gesuchte nahe der Autobahnauffahrt zur A3 in Richtung Frankfurt neben seinem Krad auf dem Asphalt gelegen. Die Autofahrerin hielt an, um zu helfen.

Mann will Helferin vergewaltigen: Polizei fahndet mit Phantombild

Daraufhin kam es zu dem brutalen Übergriff des vorgeblichen Unfallopfers. Als ein weiterer Autofahrer stoppte, flüchtete die Kölnerin sich in ihr Fahrzeug.

Das Kriminalkommissariat 12 hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Raubes und der versuchten Vergewaltigung gegen den Motorradfahrer aufgenommen und fragt: Wer kennt den abgebildeten Tatverdächtigen?

Wer ist der Triebtäter? Polizei sucht Zeugen

Wer kann Angaben zu dessen Identität und Aufenthaltsort machen? Nach wie vor wird auch der unbekannt gebliebene Autofahrer, der den Angriff bemerkt haben dürfte, dringend gebeten, sich unter Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (chw)

Lesen Sie auch:

Vermisst: Familienvater verschwindet beim Gassi gehen: Es sollte ein abendlicher Gassi-Lauf mit dem Hund werden. Plötzlich kehrt der Hund zurück - ohne sein Herrchen. Von Lukasz Studzinski fehlt jede Spur.

Polizisten sollen an Haus eines mutmaßlichen Islamisten gepinkelt haben: Feier ausgeufert? Frankfurter Polizisten sollen an die Haustür eines mutmaßlichen Islamisten uriniert haben.

Deshalb läuteten am Dienstag um 12 Uhr die Glocken des Frankfurter Doms: Die Brand-Katastrophe in Notre-Dame schockiert die Welt. Das Feuer ist gelöscht, um 12 Uhr läuteten die Glocken an zahlreichen Gotteshäusern Deutschlands in Solidaritätsläuten.

Motorradfahrer rast zu schnell in Kurve – dann verliert er die Kontrolle: Ein Motorradfahrer rast zwischen Mörlenbach und Heppenheim zu schnell in eine Kurve. Plötzlich verliert er die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Giftattacke! Versuchter Mordanschlag auf Familie mit Arsen: Ein Mann streut einer Familie Gift ins Essen. Die tödliche Attacke hat jetzt schwere Folgen für ihn.

Laster kippt auf der A3 um und verliert Baumstämme - Vollsperrung: Ein Laster kippt auf der A3 bei Kelsterbach um und verteilt Baumstämme auf der Fahrbahn. Die Autobahn muss voll gesperrt werden.

Tödlicher Unfall: Rollerfahrer stirbt nach Zusammenprall: Auf der B49 in der Nähe von Limburg stirbt ein Rollerfahrer nach einem Zusammenstoß mit einem Autofahrer.

Auto streift Radfahrer beim Überholen – die Folgen sind fatal: Dieses Überholmanöver geht schief: Ein Autofahrer streift einen Radfahrer bei Riedstadt. Ein kommt zu einem Sturz mit fatalen Folgen.

Quad stürzt meterweit in die Tiefe: Rettungshubschrauber im Einsatz: Das Quad kommt immer weiter nach rechts ab, plötzlich geschieht das Unglück: Zwei Menschen stürzen mit dem Fahrzeug in die Tiefe.

Mysteriöses Verbrechen im Wellnessbereich: Polizei fahndet nach diesem Mann: Im Wellnessbereich des Stadtbad Esperanto nahe der Ochsenwiese in Fulda ereignet sich ein Verbrechen, über das Amtsgericht stillschweigen bewahrt. Jetzt fandet die Polizei mit einem Phantombild nach einem Mann.

Brand in Erlensee: Feuerwehr rettet Schwerverletzten aus den Flammen: Bei einem Brand in Erlensee werden drei Personen verletzt, eine davon schwer. Die Feuerwehr rettet sie aus den Flammen

Verwesungsgestank auf der A5: Polizei macht Ekel-Fund auf der Autobahn: Ein schrecklicher Gestank auf der A5 bei Friedberg ruft die Polizei auf den Plan. Diese findet schnell den Grund für den Verwesungsgeruch und macht einen ekelhaften Fund.

Hyundai-Fahrer übersieht BMW beim Abbiegen – die Folgen sind fatal: Schwerer Unfall vor dem Lohbergtunnel bei Mühltal. Ein Hyundai-Fahrer übersieht BMW beim Abbiegen – mit fatalen Folgen. Die Strecke ist zudem vier Stunden lang gesperrt.

Auto überschlägt sich: Mann stirbt bei tödlichem Unfall: Bei Trebur kommt ein Auto von der Straße ab und überschlägt sich. Für den Fahrer kommt jede Hilfe zu spät.

Feuerteufel wieder unterwegs? Drei Gartenhütten in Flammen – Feuerwehr verhindert Schlimmeres: Schon wieder: In Offenbach brennen drei Gartenhütten ab. Die Feuerwehr ist im Einsatz und kann in einem Fall Schlimmeres verhindern.

Mann verhält sich merkwürdig an Tankstelle – Mitarbeiter reagiert sofort: Ein Mann verhält sich an einer Tankstelle äußerst merkwürdig. Einem Mitarbeiter fällt das auf - und er reagiert sofort.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare