Zertrümmert und beschmiert

"Brachiale Gewalt": IC komplett verwüstet

+
ICE in Frankfurt zerstört

Gewaltorgie an einem Intercity im Frankfurter Hauptbahnhof. Die Polizei spricht von "brachialer Gewalt", der Schaden ist hoch. 

Frankfurt - In Frankfurt ist ein Intercity in der Nacht zu Donnerstag komplett verwüstet worden. Die Täter haben mehrere Anzeigedisplays beschädigt aber das war noch nicht alles.

ICE komplett zerstört in Frankfurt

Einer regelrechten Gewaltorgie fiel ein IC der Deutschen Bahn zum Opfer, wie fnp.de* berichtet. Der Zug stand in der Nacht zu Donnerstag in der Abstellanlage des Frankfurter Hauptbahnhofs. Die Täter haben in den vier Wagen insgesamt 46 Glasscheiben zertrümmert, die Wagenwände wurden mit Graffiti beschmiert. 

ICE in Frankfurt zerstört

Kriminaltechniker der Bundespolizei konnten in den Wagen noch verschiedene Spuren sichern. Zeugen, die etwas gesehen haben, melden sich unter 069/130145 1103.

Diese Geschichten auf fnp.de* könnten Sie auch interessieren:

Raub im ICE: Dieb klaut einem Touristen sehr viel Geld: Den Verlust von rund 10.000 Dollar Bargel d sowie Laptop, Handy und Tablet hat ein Tourist aus Hongkong nach einer Bahnfahrt zu beklagen.

Bebauungsplan soll geändert werden: FDP-Fraktion ist gegen Wohnungen im Limburger ICE-Gebiet

Im Limburger ICE-Gebiet, das überwiegend gewerblich genutzt wird, dürfen auch Wohnungen gebaut werden.

Baustellen-Wahnsinn: Deutsche Bahn schickt Schwerlaster durch Wohngebiet

Die Kommunalpolitiker in Frankfurt Berkersheim gehen auf die Barrikaden: Die Deutsche Bahn schickt Schwerlaster durch ein Wohngebiet.

Der Fernbahntunnel quer durch Frankfurt wird konkret

Durch einen Tunnel könnte der Bahn-Fernverkehr künftig den Knotenpunkt Frankfurt passieren. Jetzt steht er offiziell im Verkehrswegeplan 2030.

Einschlagloch und kaputte Scheiben: ICE nach Halt in Frankfurt beschossen? Polizei stellt Zug sicher

Kurz vor Mannheim ist am Donnerstagabend ein ICE von außen beschädigt worden. Mehrere Scheiben zersplitterten. Die Bundespolizei hat den Zug sichergestellt.

fnp.de* sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare