Schusswaffe dabei

Esso-Tankstelle in Sindlingen überfallen: Er forderte Geld und Zigaretten

+
Esso-Tankstelle in Frankfurt Höchst überfallen

Samstagnacht wurde die Esso-Tankstelle in Frankfurt Sindlingen überfallen. Der Täter trug eine Schusswaffe bei sich.

Frankfurt - In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Esso-Tankstelle in der Hoechster-Farben-Straße in Frankfurt Sindlingen überfallen. Und der Räuber wusste genau, was er wollte. 

Überfall auf Esso-Tankstelle in Frankfurt Sindlingen

Gegen 3.30 Uhr betrat ein Mann die Esso-Tankstelle in Frankfurt Sindlingen, ging ohne Umschweife auf den Angestellten zu und forderte Bargeld und Zigaretten. Dabei bedrohte er den Verkäufer mit einer Schusswaffe. 

Anschließend flüchtete der Täter mit der Beute, die er in einem Rucksack verstaut hatte. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. 

Räuber war ganz in der Marke "Adidas" gekleidet

Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die etwas von dem Überfall mitbekommen haben. Der Räuber wird wie folgt beschrieben: Etwa 20 Jahre alt, 1,65 Meter groß, schlank. Er soll ein schwarzes Oberteil der Marke "Adidas" mit Kapuze getragen haben. Dazu eine Trainingshose - ebenfalls von der Marke "Adidas". Er soll mit einem hellblauen, gemusterten Tuch maskiert gewesen sein. 

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/755-51299 entgegen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Doppelmord in Babenhausen: Verurteilter hofft, dass Landgericht Verfahren neu aufrollt

Der wegen Doppelmordes verurteilte Andreas Darsow aus Babenhausen hofft darauf, dass sein Verfahren wieder aufgerollt wird - doch das kann noch dauern.

Brutaler Überfall auf Tankstelle - Bewaffnete Täter auf der Flucht

Zwei Männer überfallen eine Tankstelle in Nidda und fordern Bargeld. Mit der Beute flüchten sie. Die Polizei bittet um Hinweise.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare