Drogendealer kommt nicht weit

Crack-Küche in Hotelzimmer entdeckt - spektakuläre Festnahme an der Hauptwache

+
Hauptwache in Frankfurt

Die Frankfurter Polizei entdeckt Crack-Küche in einem Hotel im Gutleutviertel, dem vorangegangen ist eine spektakuläre Festnahme an der Hauptwache.

Frankfurt - Am Samstagnachmittag nahmen Zivilpolizisten einen Crack-Dealer in der B-Ebene der Hauptwache fest. Doch damit nicht genug: Wenig später sollen sie noch einen viel größeren Fund machen.  

Spektakuläre Festnahme in der B-Ebene der Hauptwache in Frankfurt

Auf offener Straße hatte der Mann wohl den Nachmittag über Crack an der Frankfurter Hauptwache verkauft. Eine zivile Streife hatte ihn aber schon einige Zeit im Visier. Dann, gegen 17 Uhr, schlugen die Beamten bei einem weiteren Deal zu. Der 34-jährige Dealer versuchte noch, zu fliehen doch er konnte den Beamten in Zivil nicht entkommen. Nach wenigen Metern wurde er in der B-Ebene der Hauptwache überwältigt und festgenommen. Insgesamt konnte die Polizei rund 0,5 Gramm Crack sicherstellen, doch dabei sollte es nicht bleiben, wie sich wenig später herausstellte. 

Crack-Küche im Gutleutviertel

Denn wenige Stunden später nahmen die Beamten die Crack-Küche des Dealers im Himalaya-Hotel im Gutleutviertel hoch und beschlagnahmten sämtliche Utensilien, die es zum herstellen der Droge braucht und hundert Gramm Crack. Außerdem beschlagnahmten sie zwei Handys sowie mehrere hundert Euro. 

(mse)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Taxifahrer dreht durch - Fahrgast rettet sich mit Hechtsprung in Hecke: Ein Taxifahrer jagt einen Fahrgast mit seinem Auto - dieser konnte sich nur mit einem Hechtsprung in die Hecke vor der Attacke retten.

Autofahrer irrt sturzbetrunken durch Rüsselsheim - sein Promillewert schockiert: In Rüsselsheim hat ein betrunkener Autofahrer durch seine unsichere Fahrweise die Aufmerksamkeit auf sich gelenkt. Zeugen alarmierten die Polizei.

Schockierende Bilder: Hessen veröffentlicht Ekel-Restaurants im Internet: Um Verbraucher zukünftig besser zu schützen, hat das Land Hessen eine neue Gesetzesgrundlage zur Veröffentlichung von Verstößen gegen das Lebensmittelrecht geschaffen.

Ex-Eintracht Profi rast auf A3: Polizei greift rigoros durch: Während seiner Zeit bei Eintracht Frankfurt erwischt die Polizei Marius Wolf auf der A3 bei Kitzingen ohne Führerschein. Nun muss der BVB-Profi dafür bezahlen und verliert auch seinen Führerschein.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare