Höhe Raststätte Grävenhausen West

Niesanfall verursacht schweren Unfall auf der A5 - sechs Verletzte

+
Schwerer Unfall auf der A5 (Symbolbild)

Auf der A5 hat es heute Vormittag ordentlich gekracht. Insgesamt sechs Menschen wurden verletzt - darunter drei Kinder.  

Update, 16:14 Uhr: Ein Niesanfall verursachte am Sonntagvormittag einen heftigen Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen erletzt wurden - darunter auch mehrere Kinder. Die A5 musste eine gute Stunde in Richtung Süden gesperrt werden.

Vollsperrung der A5: 31-Jähriger verliert die Kontrolle über seinen Fiat Punto

Hingegen der ersten Meldung vonseiten der Polizei hat sich der Unfall an der Raststätte Gräfenhausen West ereignet. Gegen 9:30 Uhr war dort ein 31-Jähriger mit seinem Fiat Punto in Richtung Süden unterwegs, als ein heftiger Niesanfall ihn von der Fahrbahn abkommen ließ und der Wagen linksseitig gegen eine Betonwand fuhr. Der Aufprall war so stark, dass das Auto von dort zurück auf die dritte Fahrspur geschleudert wurde, wo es schließlich zum Stillstand kam. 

Unfall auf der A5 bei Frankfurt: Sechs Verletzte - darunter drei Kinder

Bei dem Versuch, dem verunglückten Fiat Punto auszuweichen touchierten zwei nachfolgende Autos das Fahrzeug leicht, der 39-jährige Fahrer eines Hyundai sah den Fiat zu spät und fuhr auf den Unfallwagen auf. Hierbei wurden alle fünf Insassen des Hyundai, darunter drei Kinder im Alter von sieben, zehn und 13 Jahren sowie der Fahrer des Fiat Punto leicht verletzt. Die Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. 

Bei dem Unfall entstand insgesamt ein Sachschaden von rund 20.000 Euro, schätzt die Polizei. Von etwa 10 bis 11:20 Uhr war die A5 in Richtung Süden wegen Aufräumarbeiten komplett gesperrt. 

Erstmeldung, 24. März, 12:20 Uhr: Frankfurt - Auf der A5 hat es heute Vormittag einen schweren Autounfall gegeben, sechs Menschen wurden dabei verletzt. Die A5 war in Richtung Süden laut Polizei zeitweilig voll gesperrt.

Sechs Verletzte auf der A5 in Höhe Raststätte Taunusblick

Gegen 11 Uhr am Sonntagvormittag hat es auf der A5 in Richtung Süden auf Höhe der Raststätte Taunusblick ordentlich gekracht. An dem Unfall waren zwei Fahrzeuge beteiligt, insgesamt wurden sechs Menschen verletzt. Wegen der Aufräumarbeiten musste die Autobahn für etwa eine Stunde voll gesperrt werden.

Mittlerweile sind wieder zwei der insgesamt vier Spuren befahrbar. 

(ror)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Audi prallt mit Lastwagen zusammen - Fahrer stirbt

Tragischer Verkehrsunfall bei Biedenkopf: Wegen eines Ausweichmanövers verliert 58-Jähriger sein Leben.

Mercedes brennt auf A5: Langer Stau

Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf der A5 bei Mörfelden-Walldorf fängt ein Auto Feuer. Es bilden sich lange Staus – denn zwei der vier Spuren sind gesperrt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare