Aber nicht voll beladen

Niedrigwasser auf dem Main: Schiffe trotzdem unterwegs

+
Auf dem Rhein sieht die Lage bei Niedrigwasser dagegen anders aus.

Frankfurt - Trotz Niedrigwassers auf dem Main fahren die Schiffe ohne Einschränkungen.

Anders als im frei fließenden Rhein wird die Wassermenge des Mains durch Staustufen reguliert, erklärt eine Sprecherin der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV). Daher gebe es derzeit keine Einschränkungen für die Schifffahrt. Allerdings seien die Schiffe nicht mehr voll beladen. Das anhaltende Sommerwetter mit wenig Regen lässt die Wasserstände sinken. Anders als bei Hochwasser spricht die WSV keine Sperrungen wegen Niedrigwassers aus. Die Binnenschiffer müssen in eigener Verantwortung entscheiden, ob und mit wie viel Ladung sie fahren. (dpa)

Fotos: Schiff läuft im Main bei Hanau auf Grund

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare