Raser ohne Skrupel

Mit Tempo 162 durch die 50er-Zone

+
Den Autofahrer erwartet jetzt wohl eine saftige Strafe.

Frankfurt - Da musste selbst die Polizei zwei Mal hinschauen: Bei einer Kontrolle in Frankfurt erwischen die Beamten einen Raser, für den Geschwindigkeitsbegrenzung wohl ein Fremdwort ist.

Immer wieder kontrolliert die Polizei in Frankfurt die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer. So auch gestern, wie sie heute auf Facebook mitteilt. Die Bilanz: Die Beamten sprechen 23 Fahrverbote aus, schreiben 105 Bußgeld- sowie 74 Verwarnungsgeldanzeigen. Das traurige Highlight der Kontrolle. Die Polizei blitzt kurz nach 23 Uhr einen Autofahrer, der in der Miquelallee, wo man nur 50 Stundenkilometer fahren darf, mit Tempo 162 unterwegs ist. (jo)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion