Feuerwehr im Einsatz

Wohnung in Rödelheim brennt vollständig aus - Drama um kleine Katze

+
Wie es zu dem Brand in Rödelheim kommen konnte, ist nun Sache der Ermittler.

Eine Rödelheimer Wohnung brennt nieder. Dabei entsteht ein hoher Sachschaden und es kommt zum Drama um eine kleine Katze.

Frankfurt - Dramatische Szenen in Rödelheim. In der Fuchstanzstraße brannte am frühen Dienstagnachmittag ein Zimmer aus. Wie kam es zu dem folgenschweren Unglück? Gegen 14:20 Uhr klingelte das Telefon bei der Leitstelle der Feuerwehr - es handelte sich um einen Notruf. Nachbarn, die Brandgeruch und Rauchmelder wahrnahmen, verständigten die Polizei. 

Rödelheimer Wohnung steht in Flammen

Augenblicklich machte sich die Feuerwehr auf den Weg nach Rödelheim. Als sie dort ankamen, brannte die Wohnung bereits lichterloh. Die Einsatzkräfte brachen die Wohnungstür auf und konnten zunächst aufatmen, da sich zumindest keine Menschen in der Wohnung befanden. 

Katze verendet nach Brand in Rödelheimer Wohnung

Doch da war noch eine Katze, die Rauch einatmete. Sie wurde von der Feuerwehr geborgen, doch verstarb kurze Zeit später an einer Rauchvergiftung. Das Feuer brachten die Einsatzkräfte anschließend schnell unter Kontrolle. Unklar ist noch, wie das Wohnhaus Feuer fangen konnte. Bei dem Brand entstand ein Schaden von rund 70.000 Euro.

(red)

Lesen Sie auch: 

Lagerhalle in Trebur steht in Flammen

Bei den Löscharbeiten findet die Polizei auch Hanfpflanzen. Ein Anwohner wurde festgenommen.

Brand in Offenbach: Haus steht in Flammen – Mann kann nicht alleine fliehen

In Offenbach brennt ein Wohnhaus. Ein Mann kann sich nicht selbst vor den Flammen retten – doch die Feuerwehr hat einen Plan.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare