Neues elektronisches Stellwerk geplant

Nächste Bauphase im S-Bahntunnel startet in den Ferien

+

Offenbach - In den Osterferien vom 27. März bis zum 11. April ist der Frankfurter S-Bahntunnel erneut nur für Bauarbeiter geöffnet. Rund um die Uhr werden Signale montiert und Kabel angeschlossen, für S-Bahnen ist der Tunnel komplett gesperrt.

Im vergangenen Jahr war der Tunnel während der Sommerferien dicht - damals wurden die Kabel in der 6,4 Kilometer langen Röhre unter der Frankfurter City verlegt. Auch während der Bauarbeiten in den Osterferien müssen sich Pendler auf Umwege einstellen.

Die Deutsche Bahn plant ein neues elektronisches Stellwerk, das ab 2018 den unterirdischen Zugverkehr steuern soll. Während der erneuten Tunnelsperrung werden nach Angaben der Bahn außerdem Schienen abgefräst oder geschliffen sowie auf 1,2 Kilometern Länge komplett erneuert. Die Arbeiter ersetzen außerdem Bauteile von Weichen und überprüfen die Oberleitung und den Tunnel auf mögliche Risse. In den Sommerferien ist die dritte Vollsperrung des Tunnels geplant. Dann sollen die unterirdischen S-Bahnstationen Haupt- und Konstablerwache saniert und modernisiert werden. (dpa)

Mehr zum Thema

Kommentare