Anschlag auf einen Friseursalon

Dreharbeiten für Frankfurter „Tatort" beginnen

+

Frankfurt - Noch machen es die Macher des Frankfurter Tatorts spannend, was die Geschichte angeht. Nur so viel sei verraten: Er beschäftigt sich wohl mit einem hochaktuellen Thema. Morgen starten die Dreharbeiten.

Die Schauspieler Margarita Broich und Wolfram Koch stehen ab morgen für ihren fünften Frankfurter "Tatort" vor der Kamera. Gedreht werde bis zum 15. April in Frankfurt und der Region, teilte der Hessische Rundfunk (hr) am Dienstag mit. In dem Film mit dem Arbeitstitel "Es kommen Millionen!" ermitteln die Schauspieler als Anna Janneke und Paul Brix nach einem Anschlag gegen einen Friseursalon, bei dem die Auszubildende ums Leben kam. Dabei stoßen sie auf konservativ-nationalistische Kreise. Regie führt Markus Imboden, das Drehbuch stammt von Khyana el Bitar, Dörte Franke und Stephan Brüggenthies. (dpa)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare