Mit Kokain, Crack und Heroin gehandelt?

Auf frischer Tat ertappt: Polizei schnappt Drogendealer

Frankfurt - Die Polizei hat im Frankfurter Bahnhofsviertel drei Drogendealer auf frischer Tat ertappt.

Die Männer im Alter von 20, 22 und 24 Jahren hätten kurz vor ihrer Festnahme in einer Wohnung Drogen an suchtkranke Menschen verkauft, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Sie wurden in Untersuchungshaft gebracht. Die Ermittler vermuten Verbindungen zwischen ihnen und einer im April zerschlagenen Drogenhändlerbande. Sie sollen mit Heroin, Crack und Kokain gehandelt haben. Am frühen Montagmorgen klickten bei ihnen die Handschellen. (dpa)

Bilder: Mobile Kamera im Frankfurter Bahnhofsviertel

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion