Untersuchungen und Prüfungen laufen

Goetheturm: Wichtige Fragen offen

+
Der Goetheturm wurde bei einem Brand zerstört.

Frankfurt - Während die Stadt Frankfurt den Zeitpunkt für die Bauarbeiten an einem neuen Goetheturm auf Ende 2019 festgelegt hat, laufen aktuell mehrere Untersuchungen und Prüfungen.

Bevor der Startschuss zum Wiederaufbau des 43 Meter hohen Aussichtsturms fallen kann, muss beispielsweise geklärt werden, ob die bestehenden Fundamente genutzt werden können, und ob der Boden von Teerölen verunreinigt ist und möglicherweise abgetragen werden muss. Außerdem wird geprüft, wie der neue Goetheturm auch Behinderten zugänglich gemacht und vor Vandalismus geschützt werden kann. Eine andere Untersuchung prüft, wie sich die Regeln für die Anforderungen an die Statik der Holzkonstruktion seit dem ersten Bau im Jahr 1931 geändert haben.

Seit Monaten werden Spenden für den im vergangenen Oktober abgebrannten Goetheturm gesammelt, doch bis der hölzerne Turm neu entsteht, ist Geduld gefragt. „Es gibt ein Zeitfenster von Ende 2019 bis Mitte 2020“, sagte eine Sprecherin des Umweltdezernats. Wann der neue Turm eröffnet werden kann, sei noch unklar. (dpa)

Bilder vom Feuer am Frankfurter Goetheturm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.