Fernverkehr

Flixtrain ab Frankfurt: Beliebte Strecke wird jetzt angeboten

Ein Flixtrain hält im Hauptbahnhof Frankfurt. Ab Dezember 2021 fahren die Züge zwischen Frankfurt und Köln.
+
Ein Flixtrain hält im Hauptbahnhof Frankfurt. Ab Dezember 2021 fahren die Züge zwischen Frankfurt und Köln.

Flixtrain erweitert im Dezember sein Angebot ab Frankfurt. Der Konkurrent der Deutschen Bahn bringt Züge auf einer beliebten Strecke auf die Schiene.

Frankfurt – Flixtrain baut sein Angebot aus. Ab dem 12. Dezember setzt der Fernzug-Anbieter Bahnen auf der beliebten Strecke zwischen Frankfurt* und Köln ein. Damit eröffnen sich für Reisende im Fern- und Nahverkehr weitere Optionen.

Der Flixtrain wird ab Frankfurt Süd starten und über Mainz, Koblenz, Andernach, Remagen und Bonn nach Köln Süd fahren. Netz des Konkurrenten der Deutschen Bahn* angebunden. Ein Halt am Flughafen Frankfurt* ist aufgrund der Trassenbelegung allerdings nur auf der Strecke Köln-Frankfurt möglich, wie Flixtrain auf Nachfrage mitteilt. Aus Frankfurt fährt Flixtrain derzeit auch nach Stuttgart (über Darmstadt und Heidelberg), München (über Aschaffenburg, Würzburg und Nürnberg) und Berlin (über Fulda und Erfurt).

Flixtrain hält ab Frühjahr 2022 in 70 Orten – darunter Frankfurt und Kassel

Die Züge steuern mit dem Winterfahrplan insgesamt zehn neue Haltestellen an. Für das Frühjahr 2022 sollen deutschlandweit knapp 20 weitere Ziele hinzukommen, darunter Kassel, Dresden, Karlsruhe und Freiburg. Insgesamt würden die Flixtrains dann in 70 Orten halten. (esa/dpa) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Erst im Juni 2021 hat Flixtrain nach einer Corona-Pause seine Züge auf die Schienen zurückgebracht.*

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare