A3, Höhe Frankfurter Kreuz

Auffahrunfall im Stauende: Lkw-Fahrer kommt ums Leben

+
Ungebremst ist am Donnerstagabend am Frankfurter Kreuz ein 34-jähriger Lastwagenfahrer auf einen im Stau stehenden Lkw aufgefahren. Der Fahrer verstarb.

Frankfurt - Bei einem schweren Unfall auf der A3, Höhe Frankfurter Kreuz, hat sich gestern Abend ein schwerer Unfall ereignet. Ein Lkw-Fahrer kam dabei ums Leben.

Wie die Polizei mitteilt, hatte sich der Unfall auf der Autobahn in Fahrtrichtung Köln kurz nach 19 Uhr ereignet. Dort stand ein 39-jähriger Mann mit seinem Lastwagen im Stau. Plötzlich sei ein weiterer Lkw ungebremst auf den Vordermann aufgefahren, so die Polizei.

Der 39-Jährige wurde leicht verletzt, der 34-jährige Fahrer des auffahrenden Lasters verstarb noch an der Unfallstelle. Den genauen Unfallhergang sowie die Unfallursache werden derzeit noch ermittelt.

Die A3 war im Bereich des Frankfurter Kreuzes in Fahrtrichtung Köln zeitweise komplett gesperrt. (nl)

Erst Anfang November hatte es auf der A3 bei Obertshausen einen schweren Lkw-Unfall gegeben:

Bilder: Lkw baut schweren Unfall auf A3

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion