23 Jahre alter Italiener vor Gericht

Hohe Sicherheitsvorkehrungen bei Blockupy-Prozess

Hohe Sicherheitsvorkehrungen bei Blockupy-Prozess
1 von 12
Unter starken Sicherheitsvorkehrungen hat heute vor dem Amtsgericht Frankfurt der erste Prozess nach den schweren Krawallen zur Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB) begonnen. Angeklagt ist ein 23 Jahre alter Italiener, Federico A., der gleich zu Beginn der Verhandlung ein Geständnis ablegte.
Hohe Sicherheitsvorkehrungen bei Blockupy-Prozess
2 von 12
Unter starken Sicherheitsvorkehrungen hat heute vor dem Amtsgericht Frankfurt der erste Prozess nach den schweren Krawallen zur Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB) begonnen. Angeklagt ist ein 23 Jahre alter Italiener, Federico A., der gleich zu Beginn der Verhandlung ein Geständnis ablegte.
Hohe Sicherheitsvorkehrungen bei Blockupy-Prozess
3 von 12
Unter starken Sicherheitsvorkehrungen hat heute vor dem Amtsgericht Frankfurt der erste Prozess nach den schweren Krawallen zur Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB) begonnen. Angeklagt ist ein 23 Jahre alter Italiener, Federico A., der gleich zu Beginn der Verhandlung ein Geständnis ablegte.
Hohe Sicherheitsvorkehrungen bei Blockupy-Prozess
4 von 12
Unter starken Sicherheitsvorkehrungen hat heute vor dem Amtsgericht Frankfurt der erste Prozess nach den schweren Krawallen zur Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB) begonnen. Angeklagt ist ein 23 Jahre alter Italiener, Federico A., der gleich zu Beginn der Verhandlung ein Geständnis ablegte.
Hohe Sicherheitsvorkehrungen bei Blockupy-Prozess
5 von 12
Unter starken Sicherheitsvorkehrungen hat heute vor dem Amtsgericht Frankfurt der erste Prozess nach den schweren Krawallen zur Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB) begonnen. Angeklagt ist ein 23 Jahre alter Italiener, Federico A., der gleich zu Beginn der Verhandlung ein Geständnis ablegte.
Hohe Sicherheitsvorkehrungen bei Blockupy-Prozess
6 von 12
Unter starken Sicherheitsvorkehrungen hat heute vor dem Amtsgericht Frankfurt der erste Prozess nach den schweren Krawallen zur Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB) begonnen. Angeklagt ist ein 23 Jahre alter Italiener, Federico A., der gleich zu Beginn der Verhandlung ein Geständnis ablegte.
Hohe Sicherheitsvorkehrungen bei Blockupy-Prozess
7 von 12
Unter starken Sicherheitsvorkehrungen hat heute vor dem Amtsgericht Frankfurt der erste Prozess nach den schweren Krawallen zur Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB) begonnen. Angeklagt ist ein 23 Jahre alter Italiener, Federico A., der gleich zu Beginn der Verhandlung ein Geständnis ablegte.
Hohe Sicherheitsvorkehrungen bei Blockupy-Prozess
8 von 12
Unter starken Sicherheitsvorkehrungen hat heute vor dem Amtsgericht Frankfurt der erste Prozess nach den schweren Krawallen zur Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB) begonnen. Angeklagt ist ein 23 Jahre alter Italiener, Federico A., der gleich zu Beginn der Verhandlung ein Geständnis ablegte.
Hohe Sicherheitsvorkehrungen bei Blockupy-Prozess
9 von 12
Unter starken Sicherheitsvorkehrungen hat heute vor dem Amtsgericht Frankfurt der erste Prozess nach den schweren Krawallen zur Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB) begonnen. Angeklagt ist ein 23 Jahre alter Italiener, Federico A., der gleich zu Beginn der Verhandlung ein Geständnis ablegte.

Unter starken Sicherheitsvorkehrungen hat heute vor dem Amtsgericht Frankfurt der erste Prozess nach den schweren Krawallen zur Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB) begonnen. Angeklagt ist ein 23 Jahre alter Italiener, Federico A., der gleich zu Beginn der Verhandlung ein Geständnis ablegte.

Kommentare