Polizei verteilt Bußgelder

Hunderte Fahrer ignorieren gesperrte Fahrstreifen auf A5

Bad Nauheim - Ihr falsches Verhalten nach einem Lkw-Unfall auf der A5 nahe Bad Nauheim (Wetteraukreis) wird für etwa 300 Autofahrer Konsequenzen haben.

Sie seien über die nach dem Unfall gesperrten Fahrstreifen gefahren, teilte die Polizei in Friedberg am mit. Die Beamten filmten die Fahrzeuge. Nach Auskunft der Behörde werde die Bußgeldstelle den Haltern einen Bescheid über ein 90 Euro teures Bußgeld plus einem Punkt im Fahreignungsregister zusenden. Bei dem Unfall am Dienstagnachmittag waren zwei Sattelschlepper zusammengestoßen, verletzt wurde niemand. Für die Bergungsarbeiten waren zwei der drei Fahrstreifen gesperrt. (dpa)

Mehrere Unfälle auf der A5 bei Bad Homburg: Bilder

Rubriklistenbild: © dpa-avis

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion