Änderungen bei Bussen und Bahnen

J.P. Morgan-Lauf: Ein Überblick zu Sperrungen und Umleitungen

+
Die J.P. Morgan Corporate Challenge in Frankfurt.

Frankfurt - Viele tausende Teilnehmer zieht es am Donnerstag nach Frankfurt: Hier findet nämlich wieder die J.P. Morgan Corporate Challenge statt. Von dem Lauf sind auch viele Bus- und Bahnlinien betroffen. Wir haben eine Übersicht über Sperrungen, Umleitungen und Verbindungen im öffentlichen Nahverkehr.

Die Stadt Frankfurt erwartet für den 26. J.P. Morgan-Lauf am Donnerstag wieder tausende Teilnehmer. Hierbei handelt es sich nämlich um eine der größten Laufveranstaltungen der Welt. Für die 5,6 Kilometer lange Strecke werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Straßen in der Innenstadt gesperrt. Die Läufer sollten deshalb mit den S- und U-Bahnen anreisen.

Von den Sperrungen sind folgende Verkehrsachsen von 19 bis etwa 22 Uhr betroffen: die Eschersheimer Landstraße zwischen Eschenheimer Turm und Miquelallee, Bremer Straße/Reuterweg/Taunusanlage/Mainzer Landstraße  bis zum Platz der Republik sowie die Friedrich-Ebert-Anlage über Senckenberganlage bis zur Zeppelinallee. Bis 23 Uhr ist dann auch die gesamte Bockenheimer Landstraße dicht. Allerdings können die Sperrzeiten je nach Veranstaltungsverlauf auch variieren.

Ab etwa 16 Uhr sind außerdem die Startbereiche Nord und Süd gesperrt: Ab Eschenheimer Tor die Straßenführung Taubenstraße - Börsenstraße - Große Gallusstraße - Goetheplatz. Ab Taunustor dann die Neue Mainzer Straße in Fahrtrichtung Eschenheimer Turm sowie die in diesem Straßenzug zuführenden Straßen.

Als Ausweichstrecke empfiehlt die Polizei nur den Alleenring und das Mainufer, die Innenstadt können Verkehrsteilnehmer über die Berliner Straße und den Theatertunnel anfahren und verlassen. Aus südlicher Richtung kommend ist die Innenstadt über die Alte Brücke sowie die Flößerbrücke zu erreichen.

Die Sperrungen werden wegen der Abbau- und Reinigungsarbeiten auch erst ab etwa 23 Uhr in der Nacht dann nach und nach aufgehoben. Deshalb ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Autofahrer sollten die Bereiche weiträumig umfahren. Außerdem werden einige Parkhäuser nicht erreichbar sein.

Sportler können ihre Sporttaschen übrigens im Parkhaus „Alte Oper“ abgeben.

U-Bahnen und S-Bahnen

Die S-Bahn-Linien S1 bis S9 haben ebenso wie die meisten U-Bahn-Linien (U1 bis U4 sowie U6 bis U8) mehr Platz durch zusätzliche Wagen - und das bis in die späten Abendstunden.

U4, U6 und U7

Die Bahnen fahren bis spät am Abend deutlich öfter. Zwischen Bockenheimer Warte und Seckbacher Landstraße (U4) sowie zwischen Industriehof und Zoo (U6, U7) sind alle fünf Minuten Züge unterwegs. Alle drei Linien halten an der Bockenheimer Warte, also in direkter Nähe des Zieleinlaufs in der Senckenberganlage.

Busse

Ab dem Rödelheimer Bahnhof in Fahrtrichtung Bornheim werden zusätzliche Fahrzeuge auf der Buslinie 34 eingesetzt. Nachmittags ist die Linie schon alle sieben bis acht Minuten unterwegs. Abends fährt sie sogar eine Stunde länger, nämlich bis Mitternacht, im Viertelstunden-Takt.

Ab 16.30 Uhr gibt es außerdem Einschränkungen auf den fünf Buslinien, die den Läufern ausweichen müssen. Die Linie 32 fährt dann nur noch zwischen Ostbahnhof und Miquel-/Adickesallee, die Linie 36 zwischen Hainer Weg und Eschenheimer Tor bzw. Alter Gasse.

Bilder: Der J.P. Morgan-Lauf in Frankfurt

Die Linie 50 umfährt den Bereich an der Messe, wird dazu ab dem Katharinenkreisel über die Voltastraße zur Ludwig-Erhard-Anlage umgeleitet. In der Gegenrichtung fährt sie ab etwa 17 Uhr nur noch zwischen Ludwig-Erhard-Anlage und Unterliederbach West. Die Linie 64 ist ab etwa 16.40 Uhr nur noch zwischen Ginnheim und Miquel-/Adickesallee unterwegs. Die Buslinie 75 dagegen beendet ab 16.30 Uhr sogar komplett ihren Betrieb.

Sollten weitere Bus-, U-Bahn- oder S-Bahn-Linien vom Lauf betroffen sein, können Infos unter rmv.de abgerufen werden. Außerdem helfen die Mitarbeiter am RMV-Servicetelefon mit aktuellen Infos und konkreten Fahrtvorschlägen. Erreichbar sind sie rund um die Uhr unter 069/24248024.

Der Veranstalter hat außerdem eine Telefon-Hotline für Fragen zu den Verkehrsbehinderungen eingerichtet. Sie ist unter der 0160-2561658 erreichbar. Außerdem gibt es auch eine JPMCC-App. Interessierte können sich diese runterladen. (jo)

Bilder: Firmenlauf von J.P. Morgan in Frankfurt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare