Dreijähriger auf Weg der Besserung

Junge krankenhausreif getreten: Verdächtiger schweigt

Frankfurt - Ein von einem Mann in einem Frankfurter Supermarkt krankenhausreif getretener Junge ist auf dem Weg der Besserung.

Der Dreijährige befinde sich aber noch immer in einer Klinik, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Der mutmaßliche Angreifer habe sich weiterhin nicht zu den Tatvorwürfen geäußert. Der 28-Jährige soll am Sonntag dem Kind in den Bauch getreten haben, als es ihm in dem Supermarkt keinen Platz gemacht hatte. Zwar lief der Mann nach dem Angriff weg, wurde aber von zwei Männern verfolgt und festgehalten bis die Polizei kam. Der 28-Jährige kam in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses. (dpa)

Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion