Angestellten mit Messer bedroht

Ladendieb entkommt mit Rumpsteaks

Frankfurt - Ein Ladendieb verteidigt seine Beute gestern um 10.45 Uhr in einem Lebensmittelgeschäft in der Schloßstraße mit einem Messer. Er flüchtet mit mehreren Rumpsteaks.

Zuvor nahm der Unbekannte mehrere Packungen Rumpsteaks aus der Kühltheke und wollte das Geschäft verlassen, ohne zu bezahlen. Ein Mitarbeiter des Marktes sprach den Täter an, woraufhin dieser ein Messer zog, den Mitarbeiter bedrohte und mit seiner Beute flüchtete. Laut Polizei wird der Täter als etwa 40 Jahre alt und 1.70 Meter groß beschrieben. Er war mit einem schwarzen Trainingsanzug mit grünem Emblem auf dem Oberteil bekleidet. (kl)

Bilder: Zehn kuriose Kriminalfälle 2015 in Hessen

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion