2,86 Promille, keine Verletzten

Mann bedroht Fahrgäste in S-Bahn mit Messer

+
Symbolbild

Eschborn/Frankfurt - Ein betrunkener Mann hat Fahrgäste in einer S-Bahn mit einem Messer bedroht. Der 35-Jährige ohne festen Wohnsitz sei heute in Schwalbach in den Zug der Linie S3 Richtung Frankfurt gestiegen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei in Frankfurt.

Dann habe er andere angepöbelt und mit dem Messer rumgefuchtelt. Die S-Bahn sei in Eschborn gestoppt und der Mann festgenommen worden. Es wurde niemand verletzt. Bei einem Atemalkoholtest sei der Mann auf 2,86 Promille gekommen. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen versuchter Körperverletzung, Nötigung und Bedrohung ermittelt.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion