Hoher Sachschaden in der Berliner Straße

Mann schlägt Fensterscheiben mit Eisenkette ein

Frankfurt - Zahlreiche Scherben hinterließ ein 50 Jahre alter Mann heute um 5.30 Uhr, der mit einer massiven Eisenkette die Schaufensterscheiben von mindestens neun Geschäften überwiegend auf der Berliner Straße einschlug.

Die Eisenkette hatte er zunächst wohl im Bereich Kornmarkt gefunden und nahm sie an sich. Nach Polizeiangaben begann er dann, auf die Schaufensterscheiben zahlreicher Geschäfte in der Berliner Straße zwischen Kornmarkt und Kurt-Schuhmacher-Straße einzuschlagen und diese zu zerstören. Auch ein geparkter Motorroller wurde von ihm auf die Fahrbahn gestoßen. Mehrere Zeugen alarmierten die Polizei, die den Täter nach kurzer Gegenwehr festnehmen konnte. Der wohnsitzlose Mann gab an, Stimmen in seinem Kopf hätten ihm befohlen, die Scheiben einzuschlagen. Er wurde zur Behandlung in eine Psychiatrie gebracht. Nach vorläufigen Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 100.000 Euro. (wac)

Wie werde ich...? Glaser/in

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion