Beziehungsstreit in Ginnheim

Messerstich: Frau verletzt Lebensgefährten schwer

Frankfurt - Eine 46-Jährige hat in Frankfurt ihren Lebensgefährten durch einen Messerstich in die Brust lebensgefährlich verletzt.

Das teilte die Polizei heute mit. Alarmiert durch Hilferufe der Tatverdächtigen hätten Anwohner am Samstagabend die Polizei verständigt. In der gemeinsamen Wohnung des Paares im Stadtteil Ginnheim stießen die Beamten auf den schwerverletzten 27-Jährigen und seine nach Polizeiangaben "stark alkoholisierte" Lebensgefährtin. Das Motiv und der Tathergang waren am Sonntag noch unklar. (dpa)

Messerattacke: Streit unter Autofahrern eskaliert

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion