Ermittlungen laufen

Nach Hacker-Angriff: Stadtbücherei Frankfurt wieder online

+
Eine Frau sitzt am Frau am Katalog der Stadtbücherei in Frankfurt.

Frankfurt - Der Katalog der Stadtbücherei Frankfurt steht nach einem Hacker-Angriff wieder online zur Verfügung.

Neben der Recherche in den Beständen der Bibliothek können die Nutzer des Online-Dienstes jetzt wieder ihr persönliches Medienkonto online verwalten und Medien selbst verlängern und vormerken. Neben dem Katalog der Öffentlichen Bibliotheken ist seit 15. Januar auch der Katalog, der die Bestände der Schulbibliotheken verzeichnet, wieder freigeschaltet. Die Kataloge wurden in einer veränderten IT-Struktur und mit einem Update neu aufgespielt.

Die beiden Kataloge wurden am 28. November 2018 wegen eines Hackerangriffs vom Netz genommen. Die Stadtbücherei hat hierzu Strafanzeige gestellt. Die Ermittlungen laufen. Zurzeit gibt es keine Erkenntnisse, dass Daten der Nutzerinnen und Nutzer abgerufen wurden. (chw)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion