Nach Unfall in Frankfurt

Gestürzter Radfahrer erliegt schweren Verletzungen

Frankfurt - Ein Radfahrer, der am Freitag bei einem Unfall zu Boden stürzte und ins Krankenhaus kam, erlag am Wochenende seinen schweren Verletzungen.

Wie wir bereits berichtet haben, kam es am vergangenen Freitag in der Fürstenberger Straße in Frankfurt zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei stürzte ein 78-jähriger Radfahrer gegen 8.40 Uhr zu Boden und kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Heute teilte die Polizei dann mit, dass der Mann am Wochenende verstarb.

Noch immer ermitteln die Beamten bezüglich der Unfallursache. Es ist weiterhin unklar, ob der Mann gegen die Autotür des 30 Jahre alten Fahrers gestoßen war und dadurch zu Fall kam oder aber ob er wegen eines Ausweichmanövers die Kontrolle über sein Fahrrad verlor. Die Polizei sucht deshalb weiterhin Zeugen des Vorfalls. Sie sollten sich unter der Rufnummer 069-75510300 melden. (jo)

Fotos: Die zehn höchsten Wolkenkratzer in Frankfurt

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion