Ursache weiter unklar

Nach Zugentgleisung: Verspätungen und Umleitungen

+
Die Ursache für die Entgleisung ist noch unklar.

Groß-Rohrheim - Nach der Entgleisung eines Zuges auf der Strecke zwischen Mannheim und Frankfurt kommt es am Dienstag zu Verspätungen und Umleitungen.

Im Bahnhof Groß-Rohrheim (Kreis Bergstraße) sei nur ein Gleis befahrbar, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Morgen. Der Nahverkehr fahre über dieses Gleis und habe 10 bis 20 Minuten Verspätung. Fernzüge würden ebenfalls zum Teil über das Gleis geführt, teilweise aber auch über Darmstadt umgeleitet. Diese Züge, darunter auch ICE, würden sich um bis zu 30 Minuten verspäten. Am Montag war im Bahnhof Groß-Rohrheim ein Waggon eines Regionalexpresses aus den Schienen gesprungen, ein weiterer Waggon entgleiste teilweise. Zur Ursache konnte der Bahn-Sprecher am Dienstag keine Angaben machen. (dpa)

Archivbilder

Bilder: ICE entgleist in Frankfurt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare