Baubeginn noch dieses Jahr

Neues Hochhausquartier auf Frankfurter Kulturcampus geplant

+
Kräne stehen zwischen Naturmuseum und ehemaligem Campus Bockenheim.

Frankfurt  - Ein neues Hochhausquartier entsteht auf dem Frankfurter Kulturcampus. Neben einem 140 Meter hohen Hotel- und Wohnturm ist ein etwa 100 Meter hohes Hochhaus geplant, dazu kommen zwei frei stehende Gebäude, eins davon wird eine Kita.

Rund zwei Jahre nach der spektakulären Sprengung des 116 Meter hohen Universitäts-Turms ist der Architekturwettbewerb für das Areal entschieden, wie die städtische Wohnungsbaugesellschaft ABG heute in Frankfurt mitteilte. Das Frankfurter Architekturbüro Cyrus Moser hat mit seinem überarbeiteten Entwurf für das Gelände den Wettbewerb gewonnen. Die Verkaufsverhandlungen für das Grundstück, auf dem das zweite Hochhaus geplant ist, sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. In den Hotelturm zieht die spanische Gruppe Meliá mit einem 4-Sterne-Plus-Hotel ein. Mit dem Bau soll im vierten Quartal 2016 begonnen werden. Im zweiten Quartal 2019 soll er fertig sein.

dpa

Kommentare