Zwölf Bewerber

OB-Wahl in Frankfurt: Kandidaten und Ergebnisse

Frankfurt - Zwölf Kandidaten treten bei der Oberbürgermeisterwahl an. Wahltermin ist am 25. Februar, falls keiner der Kandidaten eine absolute Mehrheit erhält, geht es am 11. März in die Stichwahl. Wir stellen die Kandidaten der OB-Wahl vor und berichten am Wahlabend im Liveticker. Von Niels Britsch

Aktualisierung: Nach dem ersten Durchgang kommt es zu einer Stichwahl, alle Infos dazu gibt es hier, außerdem bieten wir wieder einen Liveticker an.

Insgesamt zwölf Kandidaten stellen sich zur OB-Wahl in Frankfurt, das sind so viele Bewerber wie nie zuvor bei der Wahl zum Frankfurter Stadtoberhaupt. Oberbürgermeister Peter Feldmann von der SPD strebt eine weitere Amtsperiode an, fünf weitere Parteien schicken einen Kandidaten ins Rennen: Für die CDU tritt die ehemalige Staatssekretärin im Hessischen Finanzministerium, Bernadette Weyland, an. Die Grünen nominierten die ehrenamtliche Frankfurter Stadträtin und Dezernentin für Integration, Nargess Eskandari-Grünberg. Für die Linke bewirbt sich die Landtagsabgeordnete Janine Wissler um das OB-Amt, die PARTEI (Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative) schickt den Stadtverordneten Nico Wehnemann ins Rennen und Michael Weingärtner tritt für die Freien Wähler an.

Neben den Kandidaten der Parteien gibt es sechs weitere Bewerber um das Amt des Frankfurter Oberbürgermeisters: Der bekannteste unabhängige Kandidat ist der FDP-Politiker und ehemalige Ordnungsdezernent Volker Stein. Die FDP hat keinen eigenen Kandidaten nominiert, Stein tritt ohne offizielle Unterstützung der Liberalen an. Außerdem stellen sich Ming Yang, Dr. Felicia Herrschaft, Karsten Schloberg, Juli Wünsch und Hein Fischer zur Wahl. Letzterer war zuletzt im März 2017 auch in Dieburg Bürgermeisterkandidat gewesen, hatte jedoch nur 0,5 Prozent der Stimmen bekommen.

Wahlberechtigt sind etwa 511.000 Frankfurter, das sind knapp 40.000 mehr als bei der OB-Wahl 2012. Der Urnengang ist am 25. Februar, die Wahllokale haben von 8 bis 18 Uhr geöffnet - wir berichten am Wahlabend im Liveticker. Falls keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erhält, geht es am 11. März in die Stichwahl. Briefwähler können ab dem 15. Januar ihre Stimme abgeben.

Kandidaten zur Bürgermeisterwahl 2018 in Frankfurt

Name

Partei

Geburtsjahr

Beruf

Peter Feldmann

SPD

1958

Oberbürgermeister

Dr. Bernadette Weyland

CDU

1957

Politikerin (bis 2017 Staatssekretärin)

Dr. Nargess Eskandari-Grünberg

Grüne

1965

Psychotherapeutin

Janine Wissler

Linke

1981

Landtagsabgeordnete

Nico Wehnemann

Die PARTEI

1983

Stadtverordneter

Michael Weingärtner

Freie Wähler

1965

Feuerwehrmann

Ming Yang

unabhängig

1964

Unternehmensberater

Volker Stein

unabhängig

1950

Politiker

Dr. Felicia Herrschaft

unabhängig

1968

Dozentin

Karsten Schloberg

unabhängig

1968

Friseur

Juli Wünsch

unabhängig

1974

Ingenieurin

Hein Fischer

unabhängig

1936

Rentner

Der Frankfurter Oberbürgermeister wird alle sechs Jahre gewählt, die OB-Wahl 2012 war wegen des Rücktritts der damaligen Amtsinhaberin Petra Roth um ein Jahr vorgezogen worden.

Peter Feldmann setzte sich damals in der Stichwahl am 25. März mit 57,4 Prozent der Stimmen gegen den CDU-Kandidaten Boris Rhein (42,6 Prozent) durch, im ersten Wahlgang hatte der SPD-Bewerber noch hinter Rhein gelegen.

Bei der Stichwahl 2012 gaben 163.076 Frankfurter ihre Stimme ab (insgesamt gab es 464.173 Wahlberechtigte), was einer Wahlbeteiligung von 35,1 Prozent entsprach. Im ersten Wahlgang am 11. März hatten noch 173.722 Wähler abgestimmt (Wahlbeteiligung von 37,5 Prozent).

Ergebnisse der OB-Wahl 2012 in Frankfurt (1. Wahlgang)

Name

Partei

Stimmen

Prozent

Boris Rhein

CDU

67.253

39,1%

Peter Feldmann

SPD

56.744

33%

Rosemarie Heilig

Grüne

23.987

14%

Dr. Ursula Fechter

FAG

6828

4%

Janine Wissler

Die Linke

6588

3,8%

Herbert Förster

Piraten

6519

3,8%

Oliver Schmitt

Die PARTEI

3009

1,8%

Jean-Jules Tatchouop

parteilos

376

0,2%

Harald Frenzel

parteilos

357

0,2%

Karl-Maria Schulte

parteilos

219

0,1%

Bürgermeister und Landräte aus der Region

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare