Infos zum Urnengang

Oberbürgermeister-Stichwahl: Duell zwischen Feldmann und Weyland

+
Peter Feldmann (links vorne) und Bernadette Weyland (rechts vorne) konkurrieren in der Oberbürgermeister-Stichwahl um die Gunst der Frankfurter Wähler.

Frankfurt - Nach dem ersten Durchgang der OB-Wahl am 25. Februar in Frankfurt kommt es am Sonntag nun zur Stichwahl zwischen Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) und Herausforderin Bernadette Weyland (CDU) - wir berichten im Liveticker von der Oberbürgermeister-Stichwahl. Von Niels Britsch

Nachdem Amtsinhaber Peter Feldmann im ersten Durchgang der Oberbürgermeisterwahl am 25. Februar die absolute Mehrheit verpasst hatte, wird es am Sonntag, 11. März, eine Stichwahl zwischen Feldmann und Bernadette Weyland geben (wir berichten im Liveticker). Die CDU-Kandidatin hatte am 25. Februar den zweiten Platz hinter ihrem SPD-Konkurrenten belegt.

Alles zur OB-Wahl in Frankfurt auf unserer Themenseite

Neben Feldmann und Weyland waren zehn weitere Kandidaten zur OB-Wahl angetreten, so viele wie nie zuvor bei einer Wahl zum Frankfurter Stadtoberhaupt. Die Grünen, die Linke, Freie Wähler und die PARTEI hatten eigene Bewerber ins Rennen geschickt, außerdem traten sechs unabhängige Kandidaten an. Wahlberechtigt waren etwa 505.000 Frankfurter, 37,6 Prozent der Wähler gaben ihre Stimme ab, wobei es zunächst Verwirrung um die Wahlbeteiligung gab.

OB-Wahl in Frankfurt - Ergebnis des 1. Durchgangs 

Name

Partei

Stimmen

Prozent

Peter Feldmann

SPD

86.823

46%

Bernadette Weyland

CDU

48.032

25,4%

Nargess Eskandari-Grünberg

Grüne

17.648

9,3%

Janine Wissler

Linke

16.669

8,8%

Volker Stein

unabhängig

11.218

5,9%

Michael Weingärtner

Freie Wähler

2832

1,5%

Nico Wehnemann

PARTEI

2097

1,1%

Karsten Schloberg

unabhängig

1585

0,8%

Yang Ming

unabhängig

938

0,5%

Juli Wünsch

unabhängig

409

0,2%

Felicia Herrschaft

unabhängig

340

0,2%

Hein Fischer

unabhängig

169

0,1%

Die OB-Wahl 2012 hatte Peter Feldmann für sich entschieden, auch damals war es zu einer Stichwahl gekommen. Nach dem ersten Durchgang hatte SPD-Kandidat Feldmann noch hinter dem CDU-Bewerber Boris Rhein gelegen, in der Stichwahl hatte er dann aber mit 57,4 Prozent triumphiert.

Bei der Stichwahl 2012 gaben 163.076 Frankfurter ihre Stimme ab, was einer Wahlbeteiligung von 35,1 Prozent entsprach. Im ersten Wahlgang am 11. März hatten noch 173.722 Wähler abgestimmt (Wahlbeteiligung von 37,5 Prozent) - alle Ergebnisse und Infos zur OB-Wahl 2012 gibt es hier.

Bürgermeister und Landräte aus der Region

Der Frankfurter Oberbürgermeister wird alle sechs Jahre gewählt, die OB-Wahl 2012 war wegen des Rücktritts der damaligen Amtsinhaberin Petra Roth um ein Jahr vorgezogen worden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare