Täter auf der Flucht

Mit Pistole: Räuber überfällt Wettbüro

Frankfurt - Schon wieder wird in Frankfurt ein Wettbüro überfallen. Der Täter ist noch auf der Flucht.

Es ist gegen 22 Uhr gestern Abend als ein Mann das Wettbüro in der Triebstraße im Frankfurter Stadtteil Bergen-Enkheim betritt. Laut Polizei bedroht er dann einen 24 Jahre alten Mitarbeiter mit einer schwarzen Pistole und fordert ihn auf, ihm Bargeld zu geben. Der Angestellte kommt der Aufforderung nach und übergibt den Täter mehrere Hundert Euro. Der Räuber flieht im Anschluss in unbekannte Richtung. Die Polizei fahndet sofort nach dem etwa 1,80 Meter großen, schlanken, sportlichen Mann - bisher allerdings erfolglos. Während der Tat trägt der Unbekannte ein Maske vor dem Gesicht, einen weißen Kapuzenpullover, eine schwarze Jogginghose und schwarze Tasche. Die Polizei bittet jetzt, dass sich mögliche Zeugen des Überfalls melden. Personen, die etwas gesehen haben oder Hinweise zum Täter geben können, sollen sich unter der Rufnummer 069-75553111 melden. (jo)

Archivbilder

Schwerer Lkw-Unfall auf der A5: Bilder

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion