Zwei Festnahmen

Polizei stellt kiloweise Drogen sicher

Frankfurt - Erfolg für die Polizei Frankfurt nach verdeckten Ermittlungen: Sie nehmen zwei Männer fest und stellen kiloweise Drogen sicher.

Verdeckte Ermittlungen der Polizei Frankfurt haben jetzt zum Erfolg geführt. Am frühen Samstagabend schnappt die Falle der Beamten zu, gegen 17.25 Uhr können sie nämlich zwei Männer festnehmen, die im Heimatring in Frankfurt wohl einen regen Rauschgifthandel betreiben. Wie die Polizei berichtet, versorgen die beiden 19 und 20 Jahre alten Männer Straßendealer im Bahnhofsviertel mit Nachschub von Marihuana, Haschisch und vermutlich auch Kokain.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung finden die Beamten dann unter anderem rund 3,4 Kilo Marihuana, etwa 500 Gramm Haschisch sowie 300 Gramm eines weißen Pulvers. Dieses muss noch überprüft werden, allerdings handelt es sich wohl um Kokain. Außerdem stellen die Beamten noch eine Geldzählmaschine, Feinwaagen, 2700 Euro und andere Utensilien zum professionellen Drogenhandel sicher.

Wie die Polizei weiter berichtet, kommen die beiden Männer nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß. (jo)

Zoll findet 18 Paletten gefälschtes Handyzubehör: Fotos

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion