Wohnung durchsucht

Zugriff nach Monaten: Polizei schnappt zwei Dealer

+
Bild nach der Beschlagnahmung.

Frankfurt - Erfolg für die Polizei im Frankfurter Bahnhofsviertel. Die Beamten haben zwei Dealer festgenommen und Drogen sowie Bargeld beschlagnahmt.

Laut Polizei wurden heute bei der Durchsuchung einer Wohnung in der Straße, Unter den Birken, zwei Männer festgenommen. Sie haben zuvor mit Rauschgift im Bahnhofsgebiet gehandelt. Der Zugriff erfolgte in Sachsenhausen. Seit Februar führten die Beamten ein verdeckt geführtes Verfahren gegen einen 20-jährigen Drogenhändler. Bei seiner Festnahme ging den Rauschgiftfahndern auch ein 19-jähriger Komplize ins Netz.

Insgesamt wurden zudem noch rund 6300 Euro Bargeld, 1,3 Kilogramm Haschisch, 320 Gramm Marihuana, 2 Gramm Crack und etwa Kokain beschlagnahmt. Die Polizei stellte zudem Feinwaagen und andere Utensilien sicher, die für den Drogenhandel benötigt werden. Der Haupttäter wird noch heute dem Haftrichter vorgeführt. Die Kontrollen im Bahnhofsviertel sollen fortgesetzt werden. (dr)

Archivbilder:

Polizei stellt Waffen, Drogen und Schmuck sicher: Fotos

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion