Am Frankfurter Hauptbahnhof

Polizist stürzt bei Festnahme und verletzt sich

Frankfurt - Bei der Festnahme eines betrunkenen Mannes ist am Frankfurter Hauptbahnhof ein Polizist verletzt worden.

Der Beamte hatte den 47-Jährigen mit zur Wache nehmen wollen, um ihn dort zu kontrollieren. Dabei wehrte sich der wohnsitzlose Mann so sehr, dass der Ordnungshüter stürzte. Er wurde mit einer Verletzung am Knie in eine Klinik gebracht, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Bei dem Zwischenfall am Mittwoch wurde ein Messer sichergestellt, das der Mann bei sich trug. (dpa)

Bilder: Hauptbahnhof verändert sich

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion