Opfer leicht verletzt

Räuber nehmen Anruf auf gestohlenem Handy an - Polizei nimmt sie fest

Frankfurt - Zwei Männer stehlen gestern Abend einem 22-Jährigen das Smartphone und schlagen ihn zu Boden. Kurz darauf nimmt die Polizei die Täter fest.

Das Opfer und zwei seiner Freunde werden an der Kreuzung Münchener Straße/ Gallusanlage von zwei Unbekannten angesprochen. Die beiden Männer fragen nach Zigaretten. Als der 22-Jährige sagt, er habe keine, schlagen die beiden Männer auf ihn ein, bis er zu Boden geht. Dann treten sie ihn und stehlen sein Smartphone. Sie versuchen auch die Tasche des Mannes mitzunehmen, scheitern aber. Stattdessen treten sie ihn wieder und flüchten in Richtung Kaiserstraße.

Das leicht verletzte Opfer erstattet direkt Anzeige. Er ruft auf gut Glück auf seinem eigenen Handy an - tatsächlich gehen die beiden Täter ran und die 26 und 31 Jahre alten Männer stimmen einer Übergabe zu. An vereinbarten Treffpunkt am Willy-Brandt-Platz nehmen die Beamten die beiden Männer fest. Die Ermittlungen dauern noch an. (yfi)

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion