Das können Kunden tun

Ryanair streicht 250 Flüge wegen Pilotenstreiks

+

Frankfurt - Der Billigflieger Ryanair streicht wegen des Pilotenstreiks in Deutschland an diesem Freitag 250 Flüge.

Das kündigte die Fluggesellschaft am Mittwoch in Frankfurt an. Die Kunden könnten kostenfrei umbuchen oder ihr Geld zurückbekommen, sagte Marketingchef Kenny Jacobs. Zuvor hatte sich die deutsche Gewerkschaft Vereinigung Cockpit den ebenfalls für Freitag geplanten Streiks in Irland, Belgien und Schweden angeschlossen. (dpa)

Lesen Sie dazu auch:

- Deutsche Ryanair-Piloten streiken am Freitag
- Deutschlandweite Streiks bei Ryanair: Tausende Urlauber betroffen
- Weitere Infos: ryanair.com/de/de

Die heißen Stewardessen von Ryanair

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare