Brandgefahr zu hoch

Zu trocken: Kein Feuerwerk beim Mainfest

Frankfurt - Wegen der anhaltenden Trockenheit hat der Veranstalter das traditionelle Abschlussfeuerwerk auf dem Frankfurter Mainfest abgesagt.

Die Brandgefahr an den ausgetrockneten Mainuferwiesen, Bäumen und Büschen sei zu hoch, teilte die Stadt Frankfurt am Mittwoch mit. Die Sicherheit für Gäste und angrenzende Gebäude sei nicht mehr zu garantieren. Ursprünglich sollte das Feuerwerk nach dem viertägigen Fest am kommenden Montagabend gezündet werden. Nun wird es erst im nächsten Jahr wieder eins geben. (dpa)

Bilder: See in Flammen

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare