Unfall A661

Zeugen retten Männer aus brennendem Auto

Frankfurt - Ein Wagen ist auf der Autobahn 661 an der Anschlussstelle Frankfurt-Heddernheim auf einen Reisebus aufgefahren. Dabei wurden am heutigen Donnerstagmorgen vier Menschen schwer und einer leicht verletzt.

Nach Angaben eines Polizeisprechers war das Auto aus zunächst ungeklärter Ursache auf den Bus gekracht und dann in Brand geraten. Die vier Schwerverletzten saßen alle in dem Auto. Andere Verkehrsteilnehmer retteten die Männer aus dem Wagen, bevor dieser Feuer fing.

Wegen starkem Rauchs musste die A661 in Richtung Egelsbach für anderthalb Stunden gesperrt werden. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt. Bei einem Unfall auf der A60 bei Rüsselsheim waren zuvor zwei Menschen verletzt worden.(dpa)

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf A661: Bilder

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion