Verkehrsbehinderungen in Frankfurt

71-Jähriger bei schwerem Unfall verletzt

Frankfurt - Schwerer Verkehrsunfall auf der L3003: Ein 71-Jähriger prallt gegen die Leitplanke und wird verletzt.

Der 71-jährige Mercedes-Fahrer fährt mit seiner S-Klasse auf der L3003 in Richtung Stadtmitte. In Höhe der Brücke Sigmund-Freud-Straße will er einen BMW-Kombi überholen, welchen er plötzlich unerwartet touchiert. Der Mercedes prallt daraufhin gegen die Leitplanke und schleudert über die Fahrbahn. Der 71-Jährige wird leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht; die 39-jährige BMW-Fahrerin bleibt unverletzt. Die beiden Fahrstreifen müssen gesperrt werden. Es kommt zu größeren Verkehrsbehinderungen. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können, sich unter der 069/75511200 zu melden. (tvd)

So viel kosten Sie die zehn größten Verkehrssünden

1. Parken in der Feuerwehranfahrtszone

2. Spurwechsel oder abbiegen ohne zu Blinken

3. Reißverschluss: Zu früh an Engstellen einfädeln

4. Bei schlechtem Wetter mit Nebelschlussleuchte fahren

5. Gute Sicht, freie Straße: Am Stoppschild nicht anhalten

6. Parkscheinautomat kaputt: Nicht zahlen, einfach parken

7. Auf Parkplätzen immer auf die Regel "rechts vor links" vertrauen

8. Hupen, weil der Vordermann nicht schnell genug losfährt

9. Ein Abblendlicht defekt: Erst mal weiterfahren

10. Musik im Auto voll aufdrehen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare zu diesem Artikel