Hanauer Projektentwickler

Vonovia übernimmt Bien-Ries

VonoviaDie Wohnungsbaufirma Vonovia übernimmt das Unternehmen Bien-Ries. (Symbolbild)
+
Die Wohnungsbaufirma Vonovia übernimmt das Unternehmen Bien-Ries. (Symbolbild)

Der Hanauer Projektentwickler, der mit dem Unternehmen Bien-Ries seit 2004 rund 2 600 Wohnungen im Rhein-Main-Gebiet gebaut hat, ist verkauft worden.

Hanau – Die Wohnungsbaufirma Vonovia, einer der Marktführer in Deutschland, übernimmt das Unternehmen, wie die FAZ berichtete. Dazu zählten rund 70 Mitarbeiter und das Projektvolumen von etwa 2 500 Wohnungen, die noch in der Entwicklungsphase sind. „Wir wollten, dass das Team in gute Hände kommt“, sagte Wolfgang Riess. Die Kartellbehörden müssen dem Verkauf noch zustimmen.

Vonovia hat unter Mietern aber nicht den besten Ruf. Die Firma hat einst laut FAZ Bestände öffentlicher Wohnungsgesellschaften übernommen. Immer wieder gibt es Klagen über mangelnde Pflege und überzogene Miterhöhungen. Aber Vonovia hat auch die Tochter Buwog, die sich als Bauträger engagiert, also klassische Eigentumswohnungen erricht.

Als deren Arm im Rhein-Main-Gebiet soll nun wohl die Bien-Ries AG tätig werden, schrieb die FAZ. Wie Vonovia mitteilte, laufen bei Bien-Ries elf Projekte mit insgesamt 2 500 Wohnungen.

Es sei geplant, dass rund 900 Wohnungen nach der Fertigstellung als Mietobjekte in den Bestand der Vonovia übergehen.

Wohnprojekte von Bien-Ries stehen nicht nur im Hanauer Raum, sondern auch in Frankfurt, Langen und Offenbach.

ku

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare