Ein Schwerverletzter

Wegen Unfällen: Sperrungen auf A5 und A661

Frankfurt - Auf der A661 stoßen am frühen Dienstagmorgen zwei Autos zusammen. Ein 23-Jähriger wird schwer verletzt. Auf der A5 gibt es wegen eines Laster-Unfalls bereits am Montagabend eine Sperrung.

Es ist gegen 1.30 Uhr in der Nacht auf Dienstag als ein Ford- und ein BMW-Fahrer auf der A661 in Richtung Oberursel unterwegs sind. Wie die Polizei berichtet, gerät plötzlich auf Höhe des Offenbacher Kreuzes der 35 Jahre alte Fahrer des Fords mit seinem Wagen ins Schleudern. Mit der linken Fahrzeugseite kracht er gegen die Front des BMW und im Anschluss gegen die linke Leitplanke. Sein 23-jähriger Beifahrer wird schwer verletzt und kommt ins Krankenhaus. Die beiden Fahrer tragen dagegen nur leichte Verletzungen davon. Ihre Autos werden aber stark beschädigt. Der Gesamtschaden liegt laut Ermittlern bei etwa 30.000 Euro - die A661 ist für rund anderthalb Stunden gesperrt.

Lkw verkeilt sich im Baustellenbereich der A5

Schon gestern Abend sorgt ein Unfall mit einem Lkw für eine Sperrung der A5 bei Frankfurt in Richtung Kassel. Gegen 21.45 Uhr ist der mit Kies beladene Laster auf Höhe des Frankfurter Kreuzes im Bereich der Baustelle unterwegs, das berichtet die Polizei. Plötzlich gerät er mit der rechten Seite auf die hier beginnende abgesenkte Schutzplanke. Dadurch wird der Lkw beschädigt und verkeilt sich. Betriebsmittel laufen aus, die sich über die Fahrbahn verteilen. Im Zuge der Reinigungsarbeiten wurde die A5 gesperrt. Der Schaden liegt laut Polizei bei mehreren tausend Euro. (jo)

Archivbilder

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf A661: Bilder

Rubriklistenbild: © Malte Christians/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion