Entschärfung während des Nachtflugverbots

Weltkriegsbombe auf Messegelände gefunden

Frankfurt - Auf dem Frankfurter Messegelände ist eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der rund 120 Kilogramm schwere Blindgänger soll noch heute Abend entschärft werden.

Auf dem Frankfurter Messegelände ist eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, soll die Bombe noch heute Abend nach 23 Uhr entschärft werden. Zu dieser Zeit ist der Luftraum über Frankfurt wegen des Nachtflugverbots frei. Die Bombe sei am Dienstag auf der Baustelle der neuen Messehalle 12 gefunden worden, sagte ein Sprecher weiter. Die betroffenen Anwohner im Bereich der Europa-Allee sollten informiert werden und ihre Wohnungen verlassen. Für sie werde es in der Messehalle 3 eine Anlaufstelle geben, bis die Bombe entschärft sei. Die Polizei geht aber von einer kleinen Zahl betroffener Anwohner aus. Mit Sperrungen des umliegenden Straßen- und S-Bahnverkehrs sei mindestens eine Stunde vor der geplanten Entschärfung zu rechnen.

Archivbilder aus Offenbach

Bilder: Bombe bei Bauarbeiten gefunden

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion