Sicherheitsdienst angegriffen

„Willst du sterben?“: Streit auf Parkplatz eskaliert

Frankfurt - Ein Streit zwischen einem 24-jährigen Autofahrer und dem Sicherheitsdienst eines Parkplatzes artet aus. Nun ermittelt die Polizei. 

Gestern gegen 18.30 Uhr stellte ein Autofahrer auf dem Gelände eines Parkplatzes in der Hanauer Landstraße seinen Wagen ab. Anscheinend jedoch nicht korrekt. Der Sicherheitsdienst sprach den Mann daraufhin an. Schnell entwickelte sich eine verbale Auseinandersetzung. Plötzlich griff der Autofahrer an und nahm den 52-jährigen Wächter in den Schwitzkasten. Der Mann entwendete dem auf dem Boden liegenden Opfer zudem das Handy. Vier weitere Personen bedrohten den Sicherheitsdienst zudem mit den Worten „Willst du sterben?“. Die vier Unbekannten flüchteten, der 24-jährige Autofahrer parkte seinen Wagen um und kehrte mit dem Handy des Geschädigten zum Tatort zurück. Der 52-jährige musste im Anschluss von einem Rettungsdienst behandelt werden.

Die vier flüchtigen Personen werden beschrieben als etwa 25 Jahre alt und hatten laut Polizei ein „orientalisches Erscheinungsbild“. Die Männer waren sportlich und hatten schwarze Haare. Bekleidet waren die Flüchtigen mit einem roten, einem grünen und einem weißen T-Shirt. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. (dr)

Diese Park-Unfälle sind absolut verrückt

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion