Verteilung beginnt am Donnerstag

Biotonnen für Hainburg

+

Hainburg - Die Verteilung der Biotonnen in der Gemeinde Hainburg beginnt am morgigen Donnerstag. Darüber informiert Bürgermeister Bernhard Bessel.

Das beauftragte Unternehmen, die Firma SULO Umwelttechnik, fängt mit der Ausgabe der Tonnen im Ortsteil Klein-Krotzenburg an, im Laufe der darauffolgenden Woche geht es im Ortsteil Hainstadt weiter. Während des Verteilungszeitraums sollte jedes Gebäude oder jede Wohnung mit der jeweils bestellten Biotonne versorgt werden. Wer keine Angaben zur benötigten Tonnengröße gemacht hat, bekommt eine 120-Liter-Biotonne. Parallel zur Verteilung der Gefäße geben die Mitarbeiter des Unternehmens den Bürgern auch ein Informationsblatt an die Hand. Dieses enthält Angaben über Abfälle, die in die Biotonne gehören, und auch über jene Abfälle, die nicht in die Biotonne geworfen werden dürfen. Weiterhin sind Tipps für die Hygiene in der Biotonne enthalten.

Die Firma SULO kann während der Ausgabe der Biotonnen keine Änderungen zu Größe oder Stückzahl mehr berücksichtigen. „Wenn es während der Verteilung zu Schwierigkeiten kommen sollte, dann können sich Bürger mit dem Rathaus in Verbindung setzen“, so der Bürgermeister. Über die Rufnummer 06182 7809 – 41 stehen Mitarbeiter der Verwaltung zur Verfügung. „Wenn sich alle Bürger an einer konsequenten Sortierung beteiligen, dann kann die Gesamtmenge an Restmüll reduziert und damit teure Verbrennungskosten eingespart werden.“

Alles Bio: Diese Produkte setzen auf Natur statt Aromastoffe

Diese Produkte setzen auf Natur statt Aromastoffe

mho

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare