„Maintower Kriminalreport“ berichtet

Dubiose Schüsse in Hainburg: Fahndung im TV

Hainburg - Die dubiosen Schüsse von Hainburg sind nun auch Thema beim „Maintower Kriminalreport“. Moderator Robert Hübner präsentiert das Kriminalmagazin am Sonntag um 19 Uhr im hr-Fernsehen, die Wiederholung am Montag ab 23.30 Uhr.

Der Fall beschäftigt die Ermittler der Kripo Offenbach. Am Donnerstag, 3. März, ist ein Geschäftsmann (59) auf der Görlitzer Straße in Hainburg unterwegs. Gegen 19.30 Uhr fallen Schüsse, der Mann wird ins Bein getroffen. Der Täter soll 30 bis 40 Jahre alt sein. Die Staatsanwaltschaft fragt: Wer hat das Geschehen beobachtet? Wem ist der etwa 1,65 Meter große, leicht dickliche und dunkel gekleidete Täter, der eine Plastiktüte dabei hatte, aufgefallen, der in der Königsberger Straße nahe der dortigen Turnhalle in einen dunklen Mercedes eingestiegen sein soll? Im Studio begrüßt Moderator Robert Hübner zu diesem Thema Ingbert Zacharias vom Polizeipräsidium Südosthessen.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

mho

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion