Einschulung 2011

Für zahlreiche ABC-Schützen hat das erste Schuljahr begonnen. Hier die Bilder aus Hainburg.
1 von 9
Klasse 1 a der Johannes-Gutenberg-Schule Hainstadt mit Klassenlehrerin Kristina Riese.
Für zahlreiche ABC-Schützen hat das erste Schuljahr begonnen. Hier die Bilder aus Hainburg.
2 von 9
Klasse 1 b der Johannes-Gutenberg-Schule Hainstadt mit Klassenlehrerin Marion Schindler.
Für zahlreiche ABC-Schützen hat das erste Schuljahr begonnen. Hier die Bilder aus Hainburg.
3 von 9
Klasse 1 c der Johannes-Gutenberg-Schule Hainstadt mit Klassenlehrerin Angelika Persichilli.
Für zahlreiche ABC-Schützen hat das erste Schuljahr begonnen. Hier die Bilder aus Hainburg.
4 von 9
Klasse 1 e der Johannes-Gutenberg-Schule Hainstadt mit Klassenlehrerin Karin Ebner-Schreindorfer.
Für zahlreiche ABC-Schützen hat das erste Schuljahr begonnen. Hier die Bilder aus Hainburg.
5 von 9
Klasse 1 f der Johannes-Gutenberg-Schule Hainstadt mit Klassenlehrerin Yvonne Keck.
Für zahlreiche ABC-Schützen hat das erste Schuljahr begonnen. Hier die Bilder aus Hainburg.
6 von 9
Klasse 1 g der Johannes-Gutenberg-Schule Hainstadt mit Klassenlehrerin Angelika Heurich.
Für zahlreiche ABC-Schützen hat das erste Schuljahr begonnen. Hier die Bilder aus Hainburg.
7 von 9
Klasse 1 a der Johannes-Kepler-Schule Klein-Krotzenburg mit 17 Kindern und Klassenlehrerin Ursula Koser.
Für zahlreiche ABC-Schützen hat das erste Schuljahr begonnen. Hier die Bilder aus Hainburg.
8 von 9
Die 17-köpfige Klasse 1 b der  Johannes-Kepler-Schule Klein-Krotzenburg mit Klassenlehrerin Denise Ullrich.
Für zahlreiche ABC-Schützen hat das erste Schuljahr begonnen. Hier die Bilder aus Hainburg.
9 von 9
Klasse 1 c der Johannes-Kepler-Schule Klein-Krotzenburg - das sind 17 Kinder mit Klassenlehrerin Cornelia Schmoll-Aurich.

Für zahlreiche ABC-Schützen hat das erste Schuljahr begonnen. Hier die Bilder der Schulanfänger aus Hainburg.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion