Ostkreis: Fahrpreisgestaltung bleibt Thema

Günstiger Anschluss an Regionalexpress

Hainburg - „In Hanau besteht ein günstiger Anschluss an Regionalexpress und S-Bahn von und nach Frankfurt. “ Diese Nachricht gilt ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2014.

Damit wird es nun für die Nutzer des Öffentlichen Personennahverkehrs in den Ostkreiskommunen wieder möglich das Anrufsammeltaxi (AST) bis nach Mitternacht auch von Offenbach und Mühlheim und von anderen S-Bahnhöfen aus zu erreichen.

Diese Qualitätsverbesserung wurde durch die Veränderung der Taktlagen der S 9 von und nach Hanau erreicht und ermöglicht auch das bessere Erreichen des letzten Zuges der Vias in Hanau um 22.35 Uhr. Schon die Installation der elektronischen Fahrgastinformationstafeln an den Bahnhöfen hat den Komfort im vergangenen Jahr erheblich verbessert, so der Hainburger Grünen-Politiker Thorwald Ritter. „Nun sollte auch noch eine weitere Forderung der Kommunalvertreter und ÖPNV-Nutzer, nämlich die entfernungsabhängige Fahrpreisgestaltung realisiert werden, die für Hainburg eine Anpassung nach unten bedeuten kann. Es ist nicht zu verstehen, dass eine Fahrt von Hainburg nach Frankfurt über Hanau statt über Obertshausen eine Preisstufe höher, 8,10 Euro statt 4,55 Euro, beträgt“, so Ilka Simon, Mitglied im Kundenforum der Kreisverkehrsgesellschaft (KVG).

Ausweitung des Angebots in der Hauptverkehrszeit

„Eine entsprechende Fahrpreissenkung wird viele neue Kunden gewinnen können und die Fahrgastzahlen weiter erhöhen. Besonders in den Hauptverkehrszeiten wird das Angebot ausgeweitet werden müssen. Seit September 2014 werden auf der Strecke um 6.41 Uhr nur noch zwei Wagen und um 7.13 Uhr sogar nur ein Triebwagen eingesetzt. Hier ist eine Zugwagen-Verstärkung unumgänglich, damit die Kunden eine Aussicht auf einen Sitzplatz haben oder zumindest angemessen und sicher einen Stehplatz erhalten können. Im KVG-Aufsichtsrat werde ich weiter für diese Anliegen streiten“, verspricht der Hainburger Grünen-Politiker Hans-Peter Bicherl.

Zur Zeit werden aber auch Veränderungen in den Gremien diskutiert, die das Busangebot ab 2016 nicht unbedingt verbessern werden, sondern Einsparungen bringen sollen. Wer sich an einer Umfrage für das Kundenforum mit Verbesserungsvorschlägen für das Bus, Bahn- und AST-Angebot beteiligen möchte, kann dies per E-Mail (info@ilka-simon.de) jederzeit umsetzen.

Neue S-Bahn in Frankfurt vorgestellt

Neue S-Bahn in Frankfurt vorgestellt

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare