Schnelles Ende einer Suche

Pitbull-Mix Maja findet vermisste Person

+
Hündin Maja (hier ein Symbolfoto) entdeckte die vermisste Person.

Die Rettungshundestaffel des Ortsvereins Hainstadt war dieser Tage im Einsatz, um in den späten Abendstunden bei der Suche nach einem vermissten Bewohner des Seniorenheims Simeonstift in Klein-Krotzenburg zu helfen. Und Maja wurde fündig.

Hainstadt – Zwölf Personen der Hundestaffel und fünf Personen der Bereitschaft des DRK Hainstadt beteiligten sich an der Aktion. Während sich die Flächenhunde mit ihren Haltern um die Suche kümmerten, unterstützten die Helfer der Bereitschaft in den Bereichen der Einsatzleitung, Einsatzkoordination und Kommunikation mit anderen Helfern vor Ort. Bereits nach 20 Minuten fand Maja, eine Pitbull-Mix-Hündin, die gesuchte Person in der angrenzenden Grünanlage in einem Gebüsch und sorgte so für ein schnelles Ende der Suche. Die zu diesem Zeitpunkt bereits nachalarmierten Staffeln aus Babenhausen und dem Main-Kinzig-Kreis konnten wieder abrücken. Sie wurden hinzugezogen, da die Einsatzkräfte kurz vor Auffinden der vermissten Person einen größeren Suchradius in Betracht zogen.

Dies ist bereits der zweite Einsatz der Hundestaffel des DRK-Kreisverbandes Offenbach mit einem erfreulichen Ausgang. Im vergangenen September spürten die Hunde im Rodgau eine vermisste Person auf. (sig)

Lesen Sie dazu auch: Schäferhündin einfach an Baum gebunden und zurückgelassen - doch dann kam ihre Rettung

Das bringt der Hundeführerschein

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare