Pächter mit Resonanz zufrieden

Endlich eine Tankstelle für Hainstadt

+
Tag und Nacht ist die Avia-Servicestation an der Offenbacher Landstraße geöffnet.

Eine Tankstelle im Ort: Der Wunsch vieler Hainstädter hat sich erfüllt. Seit 1. April ist an der Offenbacher Landstraße 111a eine Avia-Servicestation in Betrieb.

Hainstadt – „Auf 2400 Quadratmetern stehen vier Zapfsäulen mit je sechs Schläuchen für Super E 10, Super E 5, Super Plus und Diesel“, sagt Ulrich von Keitz, Geschäftsführer des Betreibers Knittel Mobile Energie. „Lkw lassen sich dank einer Satellitenlösung aus beiden Richtungen betanken.“

Pächter Giuseppe Melardi, dessen Familie auch die Avia-Station in Seligenstadt führt, freut sich über die Resonanz. „Die Leute haben auf das Angebot regelrecht gewartet“, so der 56-Jährige, der sich mit 20 Mitarbeitern um die Kunden kümmert. Trotz Corona-Krise sei die Frequenz im 24-Stunden-Betrieb sehr gut – „unter Einhaltung aller Sicherheitsbestimmungen“.

Im 130 Quadratmeter großen Laden setzt die Firma auf Nachhaltigkeit, etwa mit Bio-Kaffee der Rösterei Reinholz. Zwar darf das Bistro aktuell nicht zum Aufenthalt genutzt werden, Außer-Haus-Verzehr ist jedoch möglich. Am Boden sind Sicherheitsmarkierungen aufgebracht, es gibt nur eine Laufrichtung, an der Kasse schützen großflächige Plexiglasscheiben Kunden wie Mitarbeiter.

Beim Bau standen laut von Keitz recycelbare, energieeffiziente Materialien im Fokus: Energie liefert eine Luft-Wärme-Pumpe; draußen ist ein Pflaster verlegt, das für den Abbau von Stickoxiden sorgt. Die Waschanlage ist für Pkw und Transporter bis 2,90 Meter Höhe und 2,40 Meter Breite ausgelegt.

Von Keitz lobt die Zusammenarbeit mit dem Grundstückseigentümer, Familie Huber aus Regensburg. Die Entwicklung des Gesamtareals, auf dem früher das Kunststoff-Unternehmen Winter ansässig war, sei noch nicht abgeschlossen. „Wir gehen von einer weiteren deutlichen Aufwertung aus.“ mt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare